Englische Nachhilfe und kultureller Austausch

Wenn Sie Kinder haben, die gerne die englische Sprache im täglichen Alltag erleben möchten oder Unterstützung in Englisch benötigen, kann unser Tutor-Programm eine super Möglichkeit für Ihre ganze Familie sein!

Unsere Tutoren und Tutorinnen kommen ausschließlich aus englischsprachigen Ländern und leben für 1-3 Monate in der Gastfamilie. Während dieser Zeit kann der oder die Tutor:in ein Spiel- und Lerngefährte für Ihr Kind sein. Bei Bedarf und Interesse kann nicht nur mit den Kindern sondern auch mit den Elternteilen Englisch gelernt werden.

Aktuell besteht die Möglichkeit auch eine:n spanische:n Tutor:in aufzunehmen. Sprechen Sie uns bei Interesse bitte einfach darauf an.

 

Wer sind unsere Ayusa Tutoren und Tutorinnen?

Sie sind englische Muttersprachler:innen aus England, Irland, Australien, Neuseeland, Kanada oder den USA. Was alle vereint, ist der Spaß mit Kindern zu arbeiten und das Interesse an Deutschland. Das Tutor-Programm bietet eine einzigartige Möglichkeit bis zu drei Monate nach Deutschland zu kommen und hier die Kultur und die Sprache lernen zu können. Dafür erklären sie sich bereit bis zu 15 Stunden pro Woche mit Ihren Kindern oder mit Ihnen als Eltern Englisch zu lernen. 

  • Alter: 18-80 Jahre

  • Aufenthaltsdauer: ein bis maximal drei Monate

  • Vorqualifikationen: abgeschlossene Schulausbildung, Englisch als Muttersprache und Interesse an Kindern und am Lehren

  • Auswahl: Ayusa oder unsere internationalen Partnerorganisationen interviewen und wählen alle Bewerber:innen sorgfältig aus

Viele der Tutoren und Tutorinnen bringen Erfahrungen in der Kinderbetreuung mit, wie z.B. Nachhilfe oder Babysitting. Interessierte Gastfamilien schauen sich Profile der Tutoren und Tutorinnen an. Das Programm wird erst verbindlich, wenn Sie eine:n passende:n Tutor:in gefunden haben.

Schritt für Schritt - Ihr Weg ins Tutor-Programm

Unverbindliches Interesse

Der erste Schritt zu Ihrem englischsprachigen Tutor ist die Kontaktaufnahme mit Ihrer Ayusa International Ansprechpartnerin. Gerne können Sie auch direkt unser unverbindliches Gastfamilienformular ausfüllen.

Profile ansehen und Kontaktaufnahme

Wenn wir für Sie passende Bewerbungsunterlagen eines Tutors/einer Tutorin erhalten kontaktieren wir Sie. Bei Interesse sollten Sie eine erste Kontaktaufnahme herstellen, um einen ausführlichen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Persönliches Gespräch

Zeitgleich wird sich ein:e Ayusa Betreuer:in in Ihrer Nähe bei Ihnen melden, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren. Das Gespräch sollte bei Ihnen zu Hause mit möglichst allen Familienmitgliedern stattfinden.

Verbindliche Vermittlung

Erst nachdem Sie und der/die Tutor:in sich geeinigt haben, wird das Programm verbindlich. Wir schicken Ihnen nun die Rechnung über die Programmkosten für die vereinbarte Länge zu.

Programmvorbereitung

Ayusa steht Ihnen natürlich mit praktischen Tipps und Ratschlägen zur Seite, damit Sie bestvorbereitet Ihre:n Tutor:in willkommen heißen können. 

Ankunft in Deutschland

Endlich! Sie holen Ihre:n Tutor:in vom Flughafen ab. Wir empfehlen eine Anreise am Wochenende. Ihr:e Ayusa Betreuer:in ruft auf jeden Fall innerhalb der ersten Tage bei Ihnen an, um eventuelle erste Fragen zu beantworten.

Betreuung während des Programms

Ca. 2 Wochen nach Ankunft des Tutors/der Tutorin besucht Ihr:e Betreuer:in Sie um bei der Eingewöhnung zu unterstützen und eventuelle Fragen zu klären.

& was soll das alles kosten?

Wir haben Ihnen alle wichtigen Informationen zu Ihren Aufgaben als Gastfamilie sowie den anfallenden Kosten übersichtlich zusammengestellt.