Participant Stories

Austauschschülerin Nataliya aus Russland

Nataliya aus Russland verbrachte ein Jahr als Austauschülerin in der Nähe von Berlin. Während ihrer aufregenden Zeit als Gastschülerin erschien ein Zeitungsartikel über die junge Russin und ihre Erfahrungen in Deutschland.

Austauschschülerin Allison aus den USA

I have been in Germany for over a week now, and I feel as though I have lived here forever. This might sound a bit hyperbolic, but what I mean is that I have acclimated well to my new environment. I feel comfortable around the house and with my host family. My host family has been wonderful to me and I feel very lucky to have been placed with them. From the very first day my host family has been helpful to me and have included me as a real member of the family.

Austauschschülerin Sarah aus den USA

Please describe your host family:
My host family was amazing they could have not provided a better experience than they did. They were some of the most thoughtful and caring people that I have ever met in my life. They made it a priority to take my happiness and well-being in consideration. They also wanted to give me a good time which is what they achieved.
 

Austauschschülerin Hung aus Taiwan

Annmerkung von Ayusa: Hung schrieb diesen Text kurz nach ihrer Ankunft in Deutschland. Sie hatte keinen Deutschunterricht in Taiwan und hat sich trotzdem die Mühe gemacht, uns diesen Bericht auf Deutsch zu schicken. Obwohl er viele Fehler enthält, haben wir ihn mit Absicht so gelassen, denn Hung kann wirklich stolz auf diese Leistung sein.

Mein Herz springt noch einmal wieder zum Schluss. Die Uhr von Deutschland hat geklingelt. Heute Jahr gehe ich nach Deutschland für austausch schüler. Wieder fliege ich nach mit dem Flugzeug. Und Ich fühle, dass Zeit kostet weniger als vor. Vielleichte, ich kenne was es wird passiert, oder Ich bin zu aufgeregt zum denke. Ich wirklich bin aufgeregt. Deutschland, wie fern es ist und wie nahe Ich stehe auf es.

Von ICE zug aus habe Ich einen Blick über die ganze Stadt. Das klein Fenster ist unser erste Eindruck von Derutschland. Aber Ich habe keine zeit für Landschaft. Was Ich denke ist was ist ersten Satz, dass Ich soll sage mein Gastfamilie.

Austauschschülerin Charlotte aus den USA

Please describe your host family:
My host family was warm and welcoming at the beginning and has continued to be the same through out my stay in Germany.

Describe your school:
At first I really hated school in Germany, it was boring and completely different from what I was used to, back in America. Although I still have my days where I could think of a hundred better things to do than go to school. Now I have met so many incredible people there and I’ve really grown to like it.

Austauschschülerin Isa aus Taiwan

Ein Jahr geht sehr schnell vorbei. In Deutschland habe ich sehr viel gelernt, gesehen und einiges erlebt. Als ich jünger war, hätte ich nicht gedacht, dass ich jemals nach Europa komme und sogar in eine Schule gehen kann. Obwohl ich schon ein Jahr in Amerika als Austauschschülerin war, es war eine schwere Entscheidung nach Deutschland zu kommen, da ich vorher noch kein Wort Deutsch konnte. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie nervös und aufgeregt ich am Anfang war. Wie kann ich in einem Land leben, ohne die Sprache und die Kultur zu kennen?