Monatlich 100 € für Ayusa-Gastfamilien

Nehmen Sie einen Austauschschüler bei sich auf und sparen Sie monatlich 100 € bei dem Schüleraustausch Programm Ihres eigenen Kindes.

 
Monatlich 100 € für Ayusa-Gastfamilien

Nehmen Sie einen Austauschschüler bei sich auf und sparen Sie monatlich 100 € bei dem Schüleraustausch Programm Ihres eigenen Kindes.

 
Monatlich 100 € für Ayusa-Gastfamilien

Nehmen Sie einen Austauschschüler bei sich auf und sparen Sie monatlich 100 € bei dem Schüleraustausch Programm Ihres eigenen Kindes.

 
1
2
3

Ayusa-Gastfamilie für Schüleraustausch

Sie haben Lust, eine andere Kultur innerhalb Ihrer eigenen vier Wände zu erleben? Sie haben für ein neues Familienmitglied Platz im Haus und im Herzen? Dann schauen Sie sich einfach die Kurzprofile unserer Austauschschüler an! Wir vom Ayusa International e.V. freuen uns, dass Sie sich für die Aufnahme eines Ayusa-Austauschschülers interessieren. Durch die Zeit mit einem Ayusa-Austauschschüler werden Sie ein Stück weit internationales Lebensgefühl in Ihren eigenen vier Wänden erfahren.

Es gibt keine intensivere Art einen Menschen aus einem anderen Land, seine Kultur, seine Gedanken, Meinungen, Hoffnungen, Wünsche und Träume kennen zu lernen als im alltäglichen Miteinander einer Familie. Und die Bereicherung ist gegenseitig. Ihre Familie wird viel über das Land Ihres Ayusa-Austauschschülers erfahren, mit dessen Traditionen und Wertvorstellungen vertraut werden und hoffentlich nach dem Abschied diese Bindung immer wieder mit gegenseitigen Besuchen erneuern und vertiefen. Lesen Sie über die Erfahrungen anderer Ayusa-Gastfamilien.

Leben in einer Gastfamilie und einem fremden Gastland:
So hat Ayusa Austauschschülerin Joy aus Taiwan ihre Zeit erlebt:

 

Wer kann Ayusa-Gastfamilie werden?

Ayusa-Gastfamilien sehen ganz unterschiedlich aus: Sie sind verheiratet oder alleinerziehend, mit großen oder kleinen Kindern, manchmal wohnen die Kinder schon nicht mehr zu Hause. Sie leben in Großstädten, Kleinstädten oder Dörfern. Bei manchen Familien ist die Mutter oder der Vater zu Hause, bei anderen Familien sind beide Eltern berufstätig. Einige Ayusa-Austauschschüler müssen sich ein Zimmer mit dem Geschwisterkind teilen, andere haben ihr eigenes Zimmer. Wichtig ist, dass Sie Spaß daran haben, ein neues Familienmitglied aufzunehmen und bereit sind, eine gewisse Verantwortung für das Wohlergehen des Ayusa-Austauschschülers zu übernehmen.

Sie finden auf den folgenden Seiten Informationen zu wichtigen Fragen:

Es wird nicht immer eine einfache Zeit werden, aber die Monate mit ihrem Ayusa-Austauschschüler werden ganz bestimmt spannend und abwechslungsreich für Ihre Familie sein. Für Ihre Bereitschaft einem ausländischen Jugendlichen für eine bestimmte Zeit ein Zuhause in Deutschland zu bieten, bedanken wir uns ganz herzlich. Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit!

Hier können Sie sich gleich unverbindlich als Gastfamilie bei Ayusa anmelden >>